Einführung eines PMO – Ist-Analyse

Einführung eines PMO – Ist-Analyse und Grundlagen zur Einführung eines Projektmanagement Office
Wie wir im ersten Blogbeitrag zu „Einleitung – Einführung eines Projektmanagement Office in eine bereits aktive Projektlandschaft lesen durften, gibt es mehrere Erfolgsfaktoren bei der Einführung eines PMO. In diesem Blogbeitrag betrachten wir den ersten Schritt zur Einführung dieser Institution – die Ist-Analyse – unter Berücksichtigung der ersten beiden Erfolgsfaktoren.WEITERLESEN …

Wie erstellt man ein effizientes und datenbankbasiertes Projekt-Statusreporting in einem Großprojekt oder Programm?

Projekte und Programme sind in der Konzernstruktur häufig Teil eines Projekt- und Portfoliomanagement (PPM) Tools. In diesen Tools kann sich das Management des Konzerns einen Überblick über das gesamte Projektportfolio verschaffen und wichtige Projektkennzahlen auswerten. In den jeweiligen Projekten und Programmen wird das Statusreporting der Teilprojekte häufig vernachlässigt.WEITERLESEN …

Mehrwert durch professionelles Programm-PMO

Ein professionelles Programm-PMO unterstützt das Management von Programmen bei der erfolgreichen Zielerreichung. Dabei liegt der Fokus weniger auf operativer Projektassistenz, als vielmehr auf taktischer oder strategischer Sicherstellung der Zielerreichung bei gleichzeitiger Übernahme von Verantwortung.

WEITERLESEN …

Kritische Erfolgsfaktoren im Programm-Management

Das Management von Programmen muss spezifische Herausforderungen und erfolgskritische Faktoren managen, die sich von denen innerhalb eines Projektes unterscheiden. Im ersten Schritt muss ein gemeinsames Verständnis herrschen, wie sich Programme und Projekte voneinander unterscheiden. Auf dieser Basis erfolgt der zweite Schritt, also die Identifikation der Herausforderungen und Erfolgsfaktoren im Programm-Management.WEITERLESEN …

Operatives Reporting – elementares Steuerungsinstrument im Rahmen des Programm Managements

Im Gegensatz zum strategischen Reporting zielt das operative Reporting auf die Steuerung und Kontrolle der kurz- und mittelfristig orientierten Unternehmensplanung ab. Die potentielle Ausschöpfung aller Vorteile dieser Berichtsart ist nur durch eine standardisierte Integration des Reports im Programm gewährleistet. Das operative Reporting ist die beliebteste Variante um Führungskräften und Managern die Überwachung und Steuerung des Tagesgeschäfts zu ermöglichen. Der Umfang des Berichts in einem Programm umfasst einiges mehr als einen reinen Excel-Report.WEITERLESEN …