Herausforderungen in der Energiewirtschaft – Digitalisierung, Transformation und Wettbewerb

Derzeit ist der Begriff Digitalisierung in aller Munde. Insbesondere in der Energiewirtschaft bricht für die Unternehmen eine neue Zeit an. Auf der einen Seite wird durch den Ausbau von Erneuerbaren Energien die Möglichkeit gegeben, Energie auch dezentral zu erzeugen und zu verbrauchen, was zur Entwicklung neuer Geschäftsfelder führt. Auf der anderen Seite befinden sich die „alten“ Energieversorger, die ihr Geschäftsmodell überdenken und sich in gewisser Weise neu erfinden müssen. (Erle, 2016)WEITERLESEN …

Das Ende der Isolierung der Energiewirtschaft – EVUs auf dem Weg zum Alleskönner

Vom „Neu-Denken“ zum „Anders-Machen“

Eine Branche erfindet sich neu – muss sich neu erfinden – und viele wollen daran partizipieren. So in etwa stellt sich die gegenwärtige Situation in der deutschen Energiewirtschaft dar. Der Weg dorthin war von einem stetigen Veränderungsprozess begleitet, der auf die regulatorischen Bedingungen und politischen Neuausrichtungen zurückzuführen sind. Von der Liberalisierung bis hin zur digitalen Transformation wurden zahlreiche Modifikationen in der Branche vorgenommen, welche sich heute im Jahre 2017 in einer hoch komplexen Branchen-Struktur und stark regulierten Prozessen wiederfinden. WEITERLESEN …

Analytisches CRM und Predictive Analytics: Ein Praxisworkshop mit zwei Weltpremieren

Wie bereits im vergangenen Jahr wird affinis auf dem CURSOR CRM-Kongress am 19. und 20. Oktober 2017 in Gießen vertreten sein. In diesem Jahr freuen wir uns mit Ihnen einen Praxisworkshop durchführen zu können.WEITERLESEN …

Prozessuale Implikationen des Gesetzes zur Digitalisierung der Energiewende

Relevante Änderungen seitens des Netzbetriebs

Durch die Verabschiedung des „Gesetzes zur Digitalisierung der Energiewende“ am 8. Juli 2016 im Bundesrat, wirkt der Gesetzgeber auf die energiewirtschaftlichen Rahmenbedingungen und damit auch auf die Prozesse ein.WEITERLESEN …

affinis mit Energie Dashboards auf dem CURSOR CRM-Kongress 2016 in Gießen

Am 6. und 7. Oktober war affinis consulting, vertreten durch Andrea Doerr, Frank Zühlke und Ricardo Rendon auf dem CURSOR-CRM-Kongress in Gießen um mit Experten aus dem Bereich der Energie zu diskutieren. Unter dem Motto „Fit für die digitale Zukunft“ lud das auf CRM-Software spezialisierte Unternehmen ein, um folgende Fragen zu diskutieren:WEITERLESEN …

Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende

Neue Smart Meter Regularien für Firmen und Haushalte durch das Gesetz zur Digital isierung der Energiewende

Der Bundestag hat am 23. Juni 2016 dem Gesetzesentwurf der Bundesregierung zur Digitalisierung der Energiewende in der vom Wirtschaftsausschuss geänderten Fassung entsprochen. Das nicht zustimmungspflichtige Gesetz hat der Bundesrat am 08.Juli 2016 passieren lassen.

Demnach müssen bis zum Jahr 2032 alle Stromzähler durch ein intelligentes Messsystem ersetzt werden. Damit wird das Ziel der EU unterstützt, wonach bis 2020 zwanzig Prozent des Primärenergieverbrauchs eingespart werden sollen.

Was ändert sich für die Energieversorgungsunternehmen und Kunden mit diesem Gesetz?WEITERLESEN …

Digitale Transformation der Versicherungsbranche

Die Digitalisierung hat schon in vielen Branchen zu einem starken Umdenken geführt. Die Finanzbranche wurde durch Onlinebanking und den Wettbewerb mit Fintechs durch den erhöhten Wettbewerb gerade im Umgang mit standardisierten Produkten zu einem Strategiewechsel gedrängt. Der klassische Einzelhandel wird durch den steigenden Marktanteil von Online-Shops stark bedroht. Auch die Versicherungsbranche befindet sich am Beginn der digitalen Transformation. Die zunehmende Veränderung des Versicherungsumfelds durch steigende Kundenanforderungen und Wettbewerbsdruck im Zuge von sinkenden Markteintrittsbarrieren zwingt zunehmend zum Handeln.WEITERLESEN …

Digitalisierung – Optimierungspotenziale im Abrechnungsprozess

Kundennutzen AppDie diesjährige DKM Leitmesse stand ganz im Zeichen der Digitalisierung.
Die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung für den Versicherungsmarkt, -makler und –vermittler wurden in vielen Workshops und Forenbeiträgen sowie Vorträgen erörtert. Die Gespräche mit den Ausstellern erlaubten einen internen Blick in die zunehmend digitalisierten Prozesslandschaften der VUs.

WEITERLESEN …

Digitalisierung von Geschäftsprozessen in Unternehmen

Das diesjährige affinis Netzwerktreffen wurde klar von dem Thema „Digitalisierung von Geschäftsprozessen“ und deren Reifegrad in den verschiedenen Branchen dominiert.

Automatisches Auslösen und Überwachen von Bestell- und Lieferprozessen, Berechnung von Wegstrecken, Standortbestimmung von Maschinen und Geräten – das und vieles mehr ist keine Zukunftsmusik mehr.

Die „Digitalisierung von Geschäftsprozessen“ ist in aller Munde und bildete das Schwerpunktthema des jährlichen affinis Netzwerktreffens letzte Woche, das dem Meinungsaustausch von führenden Unternehmen der Beratungsbranche dient. Kritisch wurde in den Vorträgen hinterfragt: „Wie digital darf‘s denn sein?“ und „Wie weit ist der Reifegrad in den einzelnen Branchen vorangeschritten?WEITERLESEN …