Digitale Transformation Versicherungswirtschaft

Digitalisierung. In der Krise die Zukunft gestalten.

Digitalisierung. In der Krise Zukunft gestalten mit affinis.

Digitalisierung. In der Krise die Zukunft gestalten:

  • Arbeitsplätze im Home-Office erleben eine exponentielle Steigerung
  • Digitale Kundeninteraktion ist heute bereits Realität
  • Mögliche Lösungsszenarien für die digitale Zukunft der Versicherungswirtschaft
  • Blogreihe zeigt Wege für die digitale Transformation auf

Millionen Deutsche befinden sich im Home-Office. Viele Unternehmen, wie z.B. Allianz und AXA, haben frühzeitig ihre Mitarbeiter angewiesen, remote zu arbeiten. Die Führungsetagen der Unternehmen haben noch vor der Politik reagiert und Verantwortung übernommen, um ihre Mitarbeiter und ihre Unternehmen zu schützen. Die aktuelle Situation bedeutet für alle tiefe Einschnitte. Verschärft wird das Ganze noch durch Ausgangsbeschränkungen in einigen Bundesländern und Kontaktsperren auf Bundesebene. Steht Deutschland deswegen still? Wir meinen nein – zumindest gilt dies nicht für alle Branchen wie Dienstleistungsunternehmen, Online-Handel und Logistik. Vieles hat sich entschleunigt. Der zeitfressende tägliche Weg zur Arbeit entfällt und Reisen finden quasi nicht mehr statt.

Der Remote-Zugriff auf wichtige Firmenanwendungen ist weitgehend möglich und das Internet steht überwiegend stabil zur Verfügung. Wer in der Vergangenheit nicht regelmäßig außerhalb des Firmengeländes gearbeitet hat, organisiert sich und schafft Lösungen, um mit Kollegen und Kunden zu kommunizieren. Selbst unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel musste sich unverschuldet in Quarantäne begeben. Das Kabinett beschloss am Montag mehrere Schutzschirme, um die wirtschaftlichen Folgen für die Unternehmen zu mildern. Frau Merkel konnte online daran teilnehmen.

Unternehmen, die heute bereits in die digitale Infrastruktur investiert haben, schaffen es nicht nur unternehmensintern weiterzuarbeiten, sondern auch den Kontakt zu Ihren Kunden beizubehalten. Digitale Customer Experience wird unterstützt durch Werkzeuge, wie BOTs, RPA und intelligente Antragsstrecken. Da ist beispielsweise der Online-Versicherer HUK24, der seine Kunden sachlich informiert, dass alle Online-Funktionen im Kundenportal in gewohnter Weise zur Verfügung stehen und alle Vertragsangelegenheiten reibungslos geregelt werden können. CosmosDirekt bietet seinen Kunden eine Auswahl an digitalen Kommunikationsmöglichkeiten an und verspricht ihnen „Rund um die Uhr für sie da zu sein“.

Wir von affinis möchten Sie heute bereits dazu ermutigen, an Morgen zu denken. Gestalten Sie Ihre Zukunft für sich und Ihr Unternehmen. Wir werden Sie in den nächsten Tagen und Wochen in unserer Blogreihe „Digitalisierung. In der Krise die Zukunft gestalten.“ sachlich und anschaulich darüber informieren, wie:

  • Der Kunde digital beraten werden kann
  • Werkzeuge aussehen können, die die Automation von Prozessen und Customer Experience unterstützen
  • Wie die laufende digitale Transformation jetzt ihren Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten wird
  • Remote-Arbeit: Möglichkeiten zur effizienten Arbeitsorganisation und einem Beitrag zum Klimaschutz bieten

Bleiben Sie gesund und kommen gestärkt aus der Krise!

Ihr affinis-Team

 

Beitragsbild: pixabay.com