Customer Experience

Die Zukunft des CXM: Der Adobe Summit am 15.-16.5. in London

Customer Experience Management ist ein sich rasch und ständig veränderndes Gebiet. Technologische Fortschritte und Veränderungen im Verhalten immer anspruchsvollerer Kundenanforderungen fordern Unternehmen, sich ständig mit den aktuellen Trends und Entwicklungen auseinanderzusetzen. Die perfekte Gelegenheit dazu bietet alljährlich der Adobe Summit.

In wenigen Tagen steht mit dem Adobe Summit 2019 eine der größten und spektakulärsten Veranstaltungen im EMEA-Raum bevor. Adobe-Experten, Branchenkenner und Meinungsführer des Customer Experience Management und Digital Marketing aus ganz Europa finden sich hierfür am 15. und 16. Mai im ExCeL Center in London ein. Als Community Partner stellen wir hier die Highlights und wichtigsten Inhalte des Adobe Summit 2019 vor.

Vielzahl von spannenden und hochrelevanten Sessions

Um die Fülle und Vielfalt der Veränderungen im digitalen Marketing zu thematisieren, werden am Adobe Summit insgesamt mehr als 150 Sessions geboten. Vermittelt werden darin die neuesten Entwicklungen und Trends sowie praktisches Know-How zu Themenbereichen wie:

  • Analytics & Data Management: Um eindrucksvolle Kundenerlebnisse zu schaffen, müssen Unternehmen einen klaren Überblick über ihre Daten haben. Dabei sind mittels umfangreicher Analytics die wirklich bedeutenden Insights zu entdecken, um geeignete Handlungsvorschläge und Maßnahmen abzuleiten. Business Analysten, Digitalmarketer und Data Scientists können sich mit Adobe-Experten, Meinungsführern und Analytics-Experten aus ganz Europa zu Themen wie Data Discovery und Data Management austauschen.
  • Email & Omnichannel Marketing: Kunden wünschen eine einheitliche und durchgängige Ansprache entlang aller Kontaktpunkte. Für Unternehmen gilt es, in allen Kanälen zum richtigen Zeitpunkt angenehme, persönliche Kundenerlebnisse zu schaffen. Welche Best Practices und Strategien Unternehmen hierfür einsetzen können, wird darum in dieser Serie von für Kampagnen- und Marketingmanager zugeschnittenen Sessions diskutiert.
  • Experience-driven Commerce: Im Handel setzen sich jene Unternehmen durch, denen es gelingt, ihre Kunden mit kontextspezifischen, relevanten Inhalten bestmöglich abzuholen und anzusprechen. Kanalübergreifend können Unternehmen nur dann Mehrwert schaffen, wenn sie das Kundenerlebnis ins Zentrum rücken. Branchenexperten und erfahrene Praktiker präsentieren darum mittels Strategieleitfäden und Fallstudien, wie eine erlebnisorientierte Handelsstrategie erfolgreich im Unternehmen etabliert werden kann.
  • B2B mit Marketo: Gerade im B2B-Marketing müssen Kundenbeziehungen langfristig und über alle Kanäle hinweg sorgsam gepflegt werden.In ausführlichen Sessions wird darum gezeigt, wie mit der führenden Marketingautomations-Lösung Marketo Account-basiertes Marketing über alle Kontaktpunkte hinweg einheitlich realisiert werden kann, um Markenbekanntheit und Umsatz zu steigern.
  • Personalisation: Positive Kundenerlebnisse müssen stets personalisiert und auf den Nutzer zugeschnitten sein. Dann können Engagement gesteigert und Kundenloyalität gestärkt werden. Wie künstliche Intelligenz und innovatives Machine Learning diese Praktiken bestmöglich unterstützen können, wird in Sessions zu diesem eigenen Themenblock aufgezeigt.

Darüber hinaus werden in insgesamt 15 Themenblöcken auch relevante Bereiche wie Content & Design, Experience Management sowie Marketinginnovationen und Entwicklungen aus dem Bereich Machine Learning präsentiert.

Natürlich wird auch noch mal das gesamte Portfolio in der Adobe Solution Overview vorgestellt. Dabei liegt der Hauptfokus auf der Präsentation der funktionsreichen Adobe Experience Cloud. Bei der Adobe Experience Cloud handelt es sich um eine ganzheitliche Marketing Suite, die die Verwaltung aller Marketingaspekte auf einer einzigen Plattform vereint. In grundlegenden Sessions werden dabei die folgenden Module bzw. Programme der Adobe Experience Cloud näher präsentiert:

  • Adobe Analytics: Das zentrale Analytics-Tool der Adobe Experience Cloud ermöglicht es, enorme Datenmengen zu bändigen und mittels umfangreicher und detailgenauer Analysen wirklich handlungsrelevante Insights zu generieren. Eine leistungsfähige Attributionsfunktion hilft, die Gründe jeder Conversion klar zu ermitteln. Predictive Analytics auf Basis von innovativer KI/Machine Learning geben entscheidende Unterstützung in der Entscheidungsfindung.
  • Adobe Experience Manager: Mit seinen Lösungen bietet der Adobe Experience Manager das erforderliche Toolset, um personalisierte Kundenerlebnisse unabhängig von Kanälen und Geräten zu schaffen. Dabei umfasst er sowohl ein eigenes Content-Management-System, eine Digital Asset Management Lösung und ein Formular-System für durchgängige Datenerfassung und Kommunikationsprozesse. Zugriff auf Managed Services ermöglicht eine zeitsparende Übertragung von Kernaufgaben an erfahrene Adobe-Experten.
  • Adobe Campaign: Mit Adobe Campaign gelingt es, die Komplexität von Cross-channel Customer Journeys auf einem einzigen Bildschirm übersichtlich und leichtverständlich zu veranschaulichen. Eine erfolgreiche Analyse und Auswertung von Kampagnendaten dient als Grundlage für zielgenaue Kundenansprache und effektive Erstellung, Koordinierung und Optimierung von Cross-Channel-Kampagnen.
  • Adobe Target: Als dediziertes Optimierungs-Tool ermöglicht Adobe Target die Durchführung von A/B-Tests spezifisch für jeden Marketingkanal. Per Mausklick aktivierte, modernste KI und Automatisierung stellen sicher, dass basierend auf den Testergebnissen stets personalisierte Inhalte angeboten werden.

Brillante Vortragende und hochkarätige Guest Speaker geladen

Natürlich sind einige Top-Manager und Produktverantwortliche von Adobe auf der Konferenz vertreten. Etwa Abhay Parasnis, der als EVP & CTO bei Adobe maßgeblich für deren Tech-Strategie Verantwortung trägt. Auch Paul Robson, Geschäftsführer von Adobe Europa, Naher Osten und Afrika, wird persönlich beim Adobe Summit anwesend sein und eine Keynote halten. Auch Anjul Bhambhri, die als Vice President of Platform Engineering bei Adobe für die Strategie der Adobe Experience Sorge trägt, ist unter den Kongressteilnehmerinnen. Jane Moran, ihres Zeichens Global Chief Information Officer bei Unilever zählt ebenfalls zu den renommiertesten Gästen des Events.

Doch auch weitere Namen stechen aus dem hochkarätigen Teilnehmerfeld besonders hervor. So etwa der Oscar-prämierte Schauspieler Eddie Redmayne und Menschenrechtsanwältin Amal Clooney – Gattin von George Clooney – sorgen für weitere Prominenz beim Adobe Summit in London.

Wer über die neuesten Trends im Customer Experience Management mehr erfahren und sich mit Branchenführern und Kollegen aus aller Welt zu spannenden Themen vernetzen möchte, der sollte sich am besten gleich für den Adobe Summit anmelden. Unser Team von affinis unterstützt Sie bei allen Fragen rund um die Adobe Experience Cloud und Ihr Customer Experience Management.

Quelle Beitragsbild: pexels.com

Kundenerfolg erhöhen, effektiver Vertrieb, Kunden begeistern. „Als CRM-Experte mit 15 Jahren Erfahrung im CRM & Vertrieb, unterstütze ich Sie bei der Erreichung Ihrer Ziele. Mit praxiserprobten Prozessen, exzellenten CRM-Lösungen (Sage CRM, Pivotal CRM, Saleslogix, PiSA sales) und dem richtigen Händchen für den Faktor Mensch im CRM-Projekt, schaffen wir nachhaltige, erfolgreiche CRM-Lösungen für Sie.“