Prozessdokumentation in einem weltweiten SAP Rollout (Projektdokumentation – Teil 1)

Die Dokumentation wird in Projekten jeder Größe häufig als notwendiges Übel angesehen, welches insbesondere beim Projektabschluss viel Zeit und einen hohen Ressourceneinsatz fordert.
Dabei ist die vollständige Dokumentation in allen Projektphasen wesentlich für ein effektives Projektmanagement. Das Projekt Management Office besitzt eine Dokumentationsverantwortung sowie eine Informationspflicht gegenüber allen Stakeholdern. Hieraus sollten nicht nur einzelne Maßnahmen definiert werden, mit denen notwendige Dokumente (Projektauftrag, Projektabschlussbericht, etc.) erstellt werden. Es sollte vielmehr als eine fortlaufende Aufgabe verstanden werden.WEITERLESEN …

Wichtige Aspekte bei der Umsetzung eines IT-Outsourcings

Bei einem IT-Outsourcing-Projekt gilt es verschiedene Aspekte bei der Umsetzung zu beachten, damit dieses am Ende erfolgreich verläuft und alle beteiligten Parteien profitieren – sei dies das outsourcende Unternehmen oder der externe Anbieter.WEITERLESEN …

Das Ende der Isolierung der Energiewirtschaft – EVUs auf dem Weg zum Alleskönner

Vom „Neu-Denken“ zum „Anders-Machen“

Eine Branche erfindet sich neu – muss sich neu erfinden – und viele wollen daran partizipieren. So in etwa stellt sich die gegenwärtige Situation in der deutschen Energiewirtschaft dar. Der Weg dorthin war von einem stetigen Veränderungsprozess begleitet, der auf die regulatorischen Bedingungen und politischen Neuausrichtungen zurückzuführen sind. Von der Liberalisierung bis hin zur digitalen Transformation wurden zahlreiche Modifikationen in der Branche vorgenommen, welche sich heute im Jahre 2017 in einer hoch komplexen Branchen-Struktur und stark regulierten Prozessen wiederfinden. WEITERLESEN …

Erfolgreiche Projekte durch Assurance

25% aller Technologieprojekte scheitern komplett, 20-25% zeigen kaum Effekt im Sinne von ROI (Return on Investment) und die weiteren 50% erfordern nach vermeintlicher Fertigstellung erhebliche Nacharbeiten [Forbes (2016)]. Das Ziel muss also lauten, die Erfolgswahrscheinlichkeit von Projekten signifikant zu erhöhen. Ein proaktives Vorgehen zur Sicherstellung des Erfolges sollte daher Bestandteil jeder Projektplanung und -durchführung sein.  Maßnahmen zur Erfolgsabsicherung von Projekten im Vorfeld ihrer Initiierung werden unter dem englischen Begriff Assurance zusammengefasst. Bei Assurance geht es im Kern darum, mehr Gewicht auf die Auswahl, Planung und Vorbereitung zu legen, um die reine Projektdurchführung schneller und erfolgreicher gestalten zu können.WEITERLESEN …

Wissensmanagement – Schritte zur erfolgreichen Integration

Unternehmen unterschiedlicher Größen ist die Bedeutung von Wissensmanagement bewusst: Zu einem Thema ist das Wissen im eigenen Haus bereits vorhanden, die Suche nach dem Wissen gestaltet sich jedoch häufig schwierig. Die Sammlung, die Aufbereitung, das Aufarbeiten und das Anbieten von Wissen innerhalb eines Unternehmens erhöht die Effektivität und ist daher essentiell für ein jedes Unternehmen.WEITERLESEN …

Projekt Turnaround Management – Restrukturierungsphase

In unserem Beitrag „Projekt Turnaround Management – Leitlinien wurden die 6 Phasen des Projekt Turnaround Managements vorgestellt, die sich in der Praxis bewährt haben. Im Mittelpunkt steht dabei die dritte Phase, also die Restrukturierung eines Krisenprojektes. Hier wird diese Restrukturierungsphase detaillierter betrachtet.

Abb. 1: Einordnung der Restrukturierungsphase in die Projekt Turnaround Management Leitlinien, eigene Darstellung.

Abb. 1: Einordnung der Restrukturierungsphase in die Projekt Turnaround Management Leitlinien, eigene Darstellung.

 

 

WEITERLESEN …

Projekt Turnaround Management – Leitlinien

Oftmals wird affinis von Unternehmen kontaktiert, deren IT-Projekte in einer kritischen Phase sind. Wir empfehlen die Befolgung einiger praxisnaher und erprobter Leitlinien, mit denen die Wende gelingt, also der Turnaround von der Krise zum geregelten Fortschritt des Projekts.WEITERLESEN …

Kommunikation im Change Management – Was wirklich zählt

Kommunikation ist ein entscheidender Erfolgsfaktor im Change Management. Darin sind sich alle einig. Eine Patentlösung, die immer und überall funktioniert, gibt es allerdings nicht. Jede Firma hat ihre eigene Veränderungskultur und jeder Mitarbeiter seine eigenen Erfahrungen mit Veränderungen gemacht.

Eins allerdings ist sicher: Egal wie gut wir uns vorbereiten, es gibt immer eine Gruppe, die nicht begeistert „Yes, we can!“ ruft, sobald sich etwas im gewohnten Umfeld verändert.WEITERLESEN …

Digitale Transformation der Versicherungsbranche

Die Digitalisierung hat schon in vielen Branchen zu einem starken Umdenken geführt. Die Finanzbranche wurde durch Onlinebanking und den Wettbewerb mit Fintechs durch den erhöhten Wettbewerb gerade im Umgang mit standardisierten Produkten zu einem Strategiewechsel gedrängt. Der klassische Einzelhandel wird durch den steigenden Marktanteil von Online-Shops stark bedroht. Auch die Versicherungsbranche befindet sich am Beginn der digitalen Transformation. Die zunehmende Veränderung des Versicherungsumfelds durch steigende Kundenanforderungen und Wettbewerbsdruck im Zuge von sinkenden Markteintrittsbarrieren zwingt zunehmend zum Handeln.WEITERLESEN …