Keeep stößt bei Premiere auf dem CURSOR CRM-Kongress auf großes Interesse

Im Oktober habe ich die Leser unseres Blogs darauf hingewiesen, dass wir auf dem CURSOR CRM-Kongress (19. und 20.10.2017) unser brandneues Churn-Modul Keeep (Kündiger erkennen ehe es passiert) vorstellen.WEITERLESEN …

Analytisches CRM und Predictive Analytics: Ein Praxisworkshop mit zwei Weltpremieren

Wie bereits im vergangenen Jahr wird affinis auf dem CURSOR CRM-Kongress am 19. und 20. Oktober 2017 in Gießen vertreten sein. In diesem Jahr freuen wir uns mit Ihnen einen Praxisworkshop durchführen zu können.WEITERLESEN …

Analytisches CRM im Energiemarkt: Antizipation des Kundenverhaltens

Das Management von Kundengeschäftsbeziehungen im Energiemarkt wird seit der Marktliberalisierung neu erfunden. Branchenübergreifend gilt, dass keine Kaufentscheidung motivlos ist. Die Schwierigkeit besteht darin, diese Motive zu erkennen. Der Zugang zu bestimmten sozialen Gruppen, der Wunsch monetäre Vorteile zu erzielen sowie das allgemein bestehende Bedürfnis eines komfortablen Lebensstandards können Gründe für bestimmte Kaufentscheidungen sein.
Das Schlagwort „Digitalisierung“ steht dabei sinnbildlich für die Durchdringung komplexer Transformationsprozesse, in deren Mitte neben der Datenverarbeitung und der Automatisierung von Geschäftsprozessen die vertriebliche Steuerung der Kundenschnittstelle steht. Im Energiemarkt ist der Zugewinn und langfristige Erhalt von Energiekunden mehr denn je ein wesentliches Erfolgskriterium geworden.

WEITERLESEN …

Wie man aus einer Predictive Analytics Maßnahme einen Mehrwert generiert und bestimmt

Klassisches Reporting dient dem Zweck, dass der Reportempfänger anhand der dargestellten Informationen und Daten leichter und besser Entscheidungen treffen kann. Über Ampelfarben können zum Beispiel außerplanmäßige Abweichungen gekennzeichnet und auf Handlungsbedarf hingewiesen werden. Der eigentliche Mehrwert für das Unternehmen entsteht dabei erst aus den Maßnahmen, welche auf Basis der vergangenheitsorientierten Berichte umgesetzt werden.WEITERLESEN …

Projektrückblick: Churn-Analyse bei einem Energieversorger (Teil 2)

In Teil 1 dieses Rückblicks auf unsere Churn-Analyse bei einem norddeutschen Energieversorger habe ich Ihnen von der Ausgangssituation berichtet und erläutert welche Herangehensweise wir gewählt haben. In diesem Abschnitt liegt der Fokus auf den Ergebnissen unserer Modellierung und den daraus resultierenden Handlungsempfehlungen.

WEITERLESEN …

Projektrückblick: Churn-Analyse bei einem Energieversorger (Teil 1)

Gerade haben wir ein Predictive Analytics Projekt bei einem Energieversorger erfolgreich abgeschlossen. Wir berichten über die Herausforderungen in diesem Projekt, über Annahmen und deren Richtigkeit, unser angepasstes CRISP-DM-Vorgehen und welche Ergebnisse unsere Churn-Analyse bei diesem Energieversorger zu Tage gebracht hat.WEITERLESEN …

Advanced Predictive Analytics – Wenn traditionelle BI nicht genug ist (Part 3)

Im ersten Teil unserer Serie über Predictive Analytics stand eine grobe Einordnung des Themas im Mittelpunkt. In Part 2 haben wir detailliert die generelle Vorgehensweise in analytischen Projekten betrachtet und verschiedene Modelle vorgestellt. In diesem Teil der Serie möchten wir nun untersuchen in welchen Bereichen diese Modelle Anwendung finden können. Wir stellen also die Frage nach Use Cases für Predictive Analytics.WEITERLESEN …

Irrtümer über Predictive Analytics: Datenvorbereitung

Fehleinschätzungen, Vorurteile und Irrtümer prägen das Bild von Predictive Analytics im Berufsalltag, auf Messen oder in Fachartikeln. Dieser Beitrag zu dem Thema „Irrtümer über Predictive Analytics“ beschäftigt sich mit der Datenvorbereitung.

Heile Datenwelt bei den Toolanbietern
Ich war mit meinem Kollegen Patrick Heinsen Ende September auf der BARC-Konferenz „Advanced und Predictive Analytics“ in Frankfurt. Neben spannenden Praxisvorträgen von Anwendern war natürlich auch eine ganze Reihe an Technologieherstellern mit Referenten vertreten.WEITERLESEN …

affinis mit Energie Dashboards auf dem CURSOR CRM-Kongress 2016 in Gießen

Am 6. und 7. Oktober war affinis consulting, vertreten durch Andrea Doerr, Frank Zühlke und Ricardo Rendon auf dem CURSOR-CRM-Kongress in Gießen um mit Experten aus dem Bereich der Energie zu diskutieren. Unter dem Motto „Fit für die digitale Zukunft“ lud das auf CRM-Software spezialisierte Unternehmen ein, um folgende Fragen zu diskutieren:WEITERLESEN …

affinis auf der BARC-Konferenz „Advanced und Predictive Analytics“

Am 27. und 28. September 2016 fand in Frankfurt die BARC-Konferenz „Advanced und Predictive Analytics“ statt. affinis war dort durch meinen Kollegen Stephan Buse und mich vertreten. Das Programm war bunt gemischt. Auf der einen Seite boten sich uns Praxisberichte von Anwendern aus Konzernen und mittelständischen Unternehmen. Auf der anderen Seite erhielten die Konferenzteilnehmer durch Vorträge von Softwareanbietern und BARC-Analysten einen breit gefächerten Marktüberblick.WEITERLESEN …