Wichtige Aspekte bei der Umsetzung eines IT-Outsourcings

Bei einem IT-Outsourcing-Projekt gilt es verschiedene Aspekte bei der Umsetzung zu beachten, damit dieses am Ende erfolgreich verläuft und alle beteiligten Parteien profitieren – sei dies das outsourcende Unternehmen oder der externe Anbieter.WEITERLESEN …

SAP-CRM: Die Sichtbarkeit der Daten eines Tickets auf Tabellenebene

In einem SAP-CRM liegen die Daten eines Tickets in mehr als 100 verschiedenen Tabellen. Diese sind teils durch mehrere Relationen miteinander verbunden.WEITERLESEN …

Erfolgreiche Projekte durch Assurance

25% aller Technologieprojekte scheitern komplett, 20-25% zeigen kaum Effekt im Sinne von ROI (Return on Investment) und die weiteren 50% erfordern nach vermeintlicher Fertigstellung erhebliche Nacharbeiten [Forbes (2016)]. Das Ziel muss also lauten, die Erfolgswahrscheinlichkeit von Projekten signifikant zu erhöhen. Ein proaktives Vorgehen zur Sicherstellung des Erfolges sollte daher Bestandteil jeder Projektplanung und -durchführung sein.  Maßnahmen zur Erfolgsabsicherung von Projekten im Vorfeld ihrer Initiierung werden unter dem englischen Begriff Assurance zusammengefasst. Bei Assurance geht es im Kern darum, mehr Gewicht auf die Auswahl, Planung und Vorbereitung zu legen, um die reine Projektdurchführung schneller und erfolgreicher gestalten zu können.WEITERLESEN …

Wissensmanagement – Schritte zur erfolgreichen Integration

Unternehmen unterschiedlicher Größen ist die Bedeutung von Wissensmanagement bewusst: Zu einem Thema ist das Wissen im eigenen Haus bereits vorhanden, die Suche nach dem Wissen gestaltet sich jedoch häufig schwierig. Die Sammlung, die Aufbereitung, das Aufarbeiten und das Anbieten von Wissen innerhalb eines Unternehmens erhöht die Effektivität und ist daher essentiell für ein jedes Unternehmen.WEITERLESEN …

ScrumMaster und Product Owner in einer Person – kann das funktionieren?

Fokus der jeweiligen Rolle

Der Product Owner ist für die Priorisierung der Product Backlog Items verantwortlich und damit dafür, dass jederzeit an den für die Stakeholder wertvollsten Funktionalitäten entwickelt wird. Er entscheidet, wann eine Funktionalität erbracht wurde und alle Akzeptanzkriterien erfüllt sind. Der Fokus liegt auf der Wertmaximierung des Produkts.WEITERLESEN …

Einführung eines Projektmanagement Office in eine bereits aktive Projektlandschaft

Das Projektmanagement Office (PMO) gehört zu den meist diskutierten Bestandteilen des heuten Projektmanagements. Während für viele eine PMO Unterstützung in Großprojekten heutzutage nicht mehr weg zu denken ist, stehen andere der Methodik wahrenden Stabsstelle eher skeptisch gegenüber.WEITERLESEN …

Prozessuale Implikationen des Gesetzes zur Digitalisierung der Energiewende

Relevante Änderungen seitens des Netzbetriebs

Durch die Verabschiedung des „Gesetzes zur Digitalisierung der Energiewende“ am 8. Juli 2016 im Bundesrat, wirkt der Gesetzgeber auf die energiewirtschaftlichen Rahmenbedingungen und damit auch auf die Prozesse ein.WEITERLESEN …

Rolloutsteuerung im Smart Meter Umfeld mit der richtigen Projektorganisationsform

Ausgangssituation

Ich hatte in meinem letzten Blog über die Eckpunkte des Messwesens berichtet, dass einen Rollout von intelligenten Messsystemen und modernen Messeinrichtungen für Verbraucher und Einspeiser in unterschiedlichen Zeitabschnitten zwischen dem Start des Rollouts im Jahr 2017 bis zum Ende im Jahr 2032 vorsieht. Wir sind beauftragt für einen großen Energieversorger in einem Pilotprojekt die Simulation und Erprobung des Rollouts intelligenter Messsysteme (iMSys) sowie moderner Messeinrichtungen (mME) vorzubereiten, mit dem übergeordneten Ziel gewonnene Erkenntnisse zur Optimierung des Massenrollouts anzuwenden.WEITERLESEN …

Projekt Turnaround Management – Restrukturierungsphase

In unserem Beitrag „Projekt Turnaround Management – Leitlinien wurden die 6 Phasen des Projekt Turnaround Managements vorgestellt, die sich in der Praxis bewährt haben. Im Mittelpunkt steht dabei die dritte Phase, also die Restrukturierung eines Krisenprojektes. Hier wird diese Restrukturierungsphase detaillierter betrachtet.

Abb. 1: Einordnung der Restrukturierungsphase in die Projekt Turnaround Management Leitlinien, eigene Darstellung.

Abb. 1: Einordnung der Restrukturierungsphase in die Projekt Turnaround Management Leitlinien, eigene Darstellung.

 

 

WEITERLESEN …

Projekt Turnaround Management – Leitlinien

Oftmals wird affinis von Unternehmen kontaktiert, deren IT-Projekte in einer kritischen Phase sind. Wir empfehlen die Befolgung einiger praxisnaher und erprobter Leitlinien, mit denen die Wende gelingt, also der Turnaround von der Krise zum geregelten Fortschritt des Projekts.WEITERLESEN …