ScrumMaster und Product Owner in einer Person – kann das funktionieren?

Fokus der jeweiligen Rolle

Der Product Owner ist für die Priorisierung der Product Backlog Items verantwortlich und damit dafür, dass jederzeit an den für die Stakeholder wertvollsten Funktionalitäten entwickelt wird. Er entscheidet, wann eine Funktionalität erbracht wurde und alle Akzeptanzkriterien erfüllt sind. Der Fokus liegt auf der Wertmaximierung des Produkts.WEITERLESEN …

Wie erstellt man ein effizientes und datenbankbasiertes Projekt-Statusreporting in einem Großprojekt oder Programm?

Projekte und Programme sind in der Konzernstruktur häufig Teil eines Projekt- und Portfoliomanagement (PPM) Tools. In diesen Tools kann sich das Management des Konzerns einen Überblick über das gesamte Projektportfolio verschaffen und wichtige Projektkennzahlen auswerten. In den jeweiligen Projekten und Programmen wird das Statusreporting der Teilprojekte häufig vernachlässigt.WEITERLESEN …

5 Tipps für die Verbesserung Ihres Arbeitsablaufs und Ihres Projektmanagements mit der Getting Things Done Methode

Kommen Ihnen die folgenden Situationen im Arbeitsalltag bekannt vor: Sie haben nie genug Zeit, um Ihre Aufgaben zu erledigen? In Ihrem Posteingang befindet sich eine Vielzahl unbearbeiteter E-Mails oder Sie vergessen hin und wieder wichtige Aufgaben? Oder wollen Sie generell Ihren Workflow optimieren?
Sie benötigen ein wasserdichtes System, das Sie an alles zur richtigen Zeit erinnert – und Ihnen dabei hilft einen kühlen Kopf zu bewahren. Dann sollten Sie sich mit der Getting Things Done (GTD) Methode von David Allen befassen.WEITERLESEN …

Fit für die Zukunft durch agiles und hybrides Projektmanagement

Ihr Projekt reagiert nur sehr langsam auf Veränderungen oder verfolgt einen Plan, der bereits überholt ist? Die Konkurrenz scheint viel flexibler auf die Kundenanforderungen zu reagieren? In Ihren bisherigen Projekten ging es bisher eher um Dokumentation und Politik, als um Ergebnisse? Falls Ihnen das bekannt vorkommt, sollten sie sich mit alternativen Projektmanagement-Ansätzen befassen. Insbesondere die Informations- und Telekommunikationstechnologie-Branche ist hier bereits Vorreiter und setzt auf agiles bzw. hybrides Projektmanagement. Häufig ist bei Projekten dieser Branche der Scope anfangs unscharf definiert und es besteht ein hoher Druck, das Produkt bzw. die Dienstleistung zeitnah auf den Markt zu bringen.

WEITERLESEN …

PMI vs. IPMA – Welche Projektmanagement-Zertifizierung passt zu Ihnen?

Zu den wichtigsten Standards im Bereich Projektmanagement-Zertifizierungen zählen zweifelsfrei die beiden Player PMI (Project Management Institute) und IPMA (International Project Management Association). Eine Zertifizierung im Projektmanagement schafft Vertrauen beim Kunden in die Projektmanagement-Kenntnisse des Projektleiters und bestätigt objektiv dessen Qualifikation. Zudem stellt sich eine hohe fachliche Sicherheit und Kompetenz ein. Die wichtigste Frage bleibt: Entscheiden Sie sich für PMI oder IPMA?

WEITERLESEN …